Öffnungszeiten Mo-Fr. 08:30 - 16:00 Uhr
Telefonische Beratung unter 036071 924340
Versandkostenfrei* ab 20,-€
Telefonische Beratung unter 036071 924340

PIUSI Amalfi 1 u. 5 - Impellerpumpe für Süß- und Salzwasser 12V

240,95 €*

202,48 € ohne MwSt.

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 1-3 Tage

Spannung
Stk.
Produktnummer: RT-NMT400000

Entdecken Sie die Zuverlässigkeit der PIUSI Amalfi 1 u. 5 - Impellerpumpe für Süß- und Salzwasser

Die Amalfi ist eine PIUSI Impellerpumpe. Die Impellerpumpe Amalfi ist speziell für all jene Arbeitsbedingungen konzipiert, bei denen Wasser aus einem Fass umgefüllt werden muss.

Technische Daten:

  • selbstansaugend
  • Medien: Süßwasser, Salzwasser
  • Betriebsdruck: 1 Bar
  • Anschlüsse: 1/2" BSP

Die Elektropumpe Amalfi eignet sich aufgrund ihrer einfachen Handhabung für den Transfer von Süß- und Salzwasser und wird vor allem im Schifffahrtsbereich eingesetzt. Die Bilgenpumpe Amalfi verfügt über hervorragende Saug- und Druckeigenschaften und wird im Falle des Ansaugens von Partikeln und festen Fremdkörpern nicht beschädigt.

Die Elektropumpe Amalfi DC ist mit einer selbstansaugenden Pumpe mit flexiblem Laufrad ausgestattet; sie zeichnet sich durch ein Gehäuse aus Polypropylen und eine edelstahlbeschichtete Kammer aus. Das Gummilaufrad und die Edelstahlwelle machen das Produkt langlebig.

Hauptmerkmale:

Die Amalfi ist eine elektrische Impellerpumpe, die sich allen Einsatzbereichen anpasst und den Vorteil hat, dass sie Wasser mit kleinen Verunreinigungen ohne Beschädigungsrisiko umfüllen kann. Der Motor kann kontinuierlich betrieben werden, da er mit einem Thermoschutz ausgestattet ist. Es wird empfohlen, die Amalfi an einem hohen, trockenen und gut belüfteten Ort möglichst nah an der Flüssigkeit zu installieren. Da ein Trockenlauf nicht möglich ist, wird die Verwendung eines Sicherheitsschalters empfohlen, der die Stromversorgung der Pumpe unterbricht, wenn die Bilge leer ist. Für das automatische oder manuelle Bilgenpumpensystem kann die Pumpe mit dem Bilgensteuerpult kombiniert werden.

Die Pumpe darf nicht trocken laufen.

Ausführung 12V:

  • Fördermenge: 32 l/min
  • Spannung: 12V (13A, Sicherung 35A)

Ausführung 24V:

  • Fördermenge: 34 l/min
  • Spannung: 24V (16A, Sicherung 15A)

Ausführung 230V:

  • Fördermenge: 30 l/min
  • Spannung: 230V (1,5A)
Spannung: 12 V, 24 V, 230 V
Förderleistung: 32 l/min
Medium: Salzwasser, Süßwasser

Informationen zum Hersteller

PIUSI S.p.A.
Via Pacinotti 16/A - Z.I. Rangavino
46029 Suzzara - Mantua, Italien

https://www.piusi.com

info@piusi.com
Tel: +39 0376 534 561

Warn-und Sicherheitshinweise

  • Prüfungen vor der Installation:
    • Vermeiden Sie jeglichen Kontakt zwischen der elektrischen Stromversorgung
      und der Flüssigkeit, die gefiltert werden muss.
    • Vor der Durchführung von Kontrollen oder Wartungsarbeiten muss die Anlage von der Stromquelle getrennt werden.
    • Nutzen Sie das Gerät nur in belüfteten Bereichen.
    • Wenn entflammbare Flüssigkeiten vorhanden sind im Arbeitsbereich, wie z. B. Benzin ist Vorsicht geboten, da brennbare Dämpfe sich entzünden oder explodieren können.
    • Verwenden Sie das Gerät nur in einem gut belüfteten Bereich.
    • Halten Sie den Arbeitsbereich frei von Abfällen, einschließlich Lappen und verschütteten oder offenen Behältern von Lösungsmitteln und Benzin.
    • Keine Stromkabel ein- oder ausstecken und keine Lampen ein- oder ausschalten, wenn entflammbare Dämpfe vorhanden sind.
    • Erden Sie alle Geräte im Arbeitsbereich
    • Stellen Sie den Betrieb sofort ein, wenn statische Funkenbildung auftritt oder wenn Sie einen Schlag spüren. Verwenden Sie das Gerät nicht, bis Sie das Problem erkannt und behoben haben.
    • Halten Sie einen funktionierenden Feuerlöscher im Arbeitsbereich bereit.
  • Elektrischer Schlag:
    • Eine unsachgemäße Erdung, Einrichtung oder Verwendung des Systems kann zu einem Stromschlag führen.
    • Schalten Sie das Gerät aus und ziehen Sie das Netzkabel ab, bevor Sie es warten.
    • Schließen Sie das Gerät nur an eine geerdete Steckdose an.
    • Verwenden Sie nur 3-adrige Verlängerungskabel, die den örtlichen Elektrovorschriften entsprechen.
    • Verlängerungskabel sollten eine Erdungsleitung haben.
    • Vergewissern Sie sich, dass die Erdungsstifte an Netz- und Verlängerungskabeln intakt sind.
    • Nicht dem Regen aussetzen
    • Berühren Sie den Netzstecker oder die Steckdose niemals mit nassen Händen.
    • Schalten Sie das Dosiersystem nicht ein, wenn das Netzkabel oder andere wichtige Teile des Geräts beschädigt sind, wie z. B. die
      Einlass- und Auslassleitungen, Dosierdüsen oder Sicherheitsvorrichtungen.
    • Ersetzen Sie beschädigte Teile und tauschen sie vor der Inbetriebnahme aus.
    • Überprüfen Sie vor jedem Gebrauch, ob das Netzkabel und der Netzstecker nicht beschädigt sind. Wenn sie beschädigt sind, lassen Sie das Netzkabel vor der Benutzung durch eine Elektrofachkraft ersetzen lassen.
    • Die elektrische Verbindung zwischen Stecker und Steckdose muss von Wasser ferngehalten werden.
    • Ungeeignete Verlängerungskabel können gefährlich sein. Es dürfen nur Verlängerungskabel verwendet werden, die für den Außeneinsatz geeignet sind und den geltenden Vorschriften entsprechen.
    • Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir, das Gerät grundsätzlich nur mit einem Fehlerstromschutzschalter (max. 30 mA) zu verwenden.
    • Die elektrischen Anschlüsse müssen mit einem Fehlerstromschutzschalter (GFCI) erfolgen.
    • Die Installationsarbeiten werden bei geöffnetem Gehäuse und zugänglichen elektrischen Kontakten.
    • Bei all diesen Arbeiten muss das Gerät vom Stromnetz getrennt sein, um einen elektrischen Schlag zu vermeiden!
  • Achtung:
    • Bei Müdigkeit oder nach Drogen- bzw. Alkoholkonsum das Gerät nicht verwenden. Den Arbeitsbereich bei eingeschaltetem und laufendem Gerät nicht verlassen. Da Gerät nicht manipulieren oder verändern. Manipulationen oder Änderungen des Gerätes können die Zulassung nichtig machen und die Sicherheit gefährden. Kinder und Tiere vom Arbeitsbereich fernhalten. Alle geltenden Sicherheitsvorschriften beachten.
  • Wesentliche Eigenschaften der Schutzausrüstung:
    • Die benutzte Schutzausrüstung muss:
      • für die auszuführenden Tätigkeiten geeignet sein
      • gegenüber den Reinigungsprodukten beständig sein
         
  • Vorgeschriebene persönliche Schutzausrüstung:
    • Sicherheitsschuhe
    • Eng anliegende Bekleidung
    • Schutzhandschuhe
    • Schutzbrille

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.